Arbeit am Laptop

GreenCheck | Eine echte Erfolgsgeschichte 

Eine ganze Reihe von digitalen Anwendungen helfen uns, die COVID-19 Pandemie zu bekämpfen. Wir als ITSV GmbH sind stolz darauf, mit der am 18.06.2021 live gegangenen GreenCheck-Anwendung einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung zu leisten. So gehen wir einen weiteren großen Schritt Richtung Rückkehr zur Normalität.

#prüfendestellen

Grün oder Rot? Eintritt erlaubt: Ja oder nein? Seit 18. Juni steht die "GreenCheck-Anwendung"„ für eine rasche und unkomplizierte Kontrolle der EU-konformen QR-Codes zur Verfügung. Damit können Gastronomie, Hotellerie, Freizeit- und Veranstaltungsbetriebe digital überprüfen, ob die Besucher getestet, genesen oder geimpft sind (3G-Regel).  Auch Privatpersonen können die GreenCheck-Anwendung verwenden, um beispielsweise vor einem Restaurantbesuch sicher zu sein, die 3G-Regel zu erfüllen.

#prüfergebnis

Es werden Vor- und Nachname sowie das Geburtsdatum der jeweiligen Person angezeigt. Als Ergebnis erscheint bei einem positiven Ergebnis „Prüfung gültig“ (grünes Häkchen), wenn die Prüfkriterien laut Vorgaben der COVID-19-Öffnungsverordnung erfüllt sind. Bei einem negativen Ergebnis erscheint „Prüfung ungültig“ (rotes X).

#unserbeitrag

Die ITSV GmbH verantwortet bei der GreenCheck-Anwendung die Entwicklung des Frontend inkl. Design und Logogestaltung sowie den Betrieb bis hin zu den FAQs zur Unterstützung für Anwenderinnen und Anwender. In Abstimmung mit Datenschutzexperten wurde die Prüflogik der GreenCheck-Anwendung vollkommen offline-fähig aufgesetzt. Ein Zugriff auf andere Systeme ist bei der Prüfung ausgeschlossen. Profiling oder anderem Datenmissbrauch wird so bestmöglich vorgebeugt. 

 

„Ich habe schon viele Projekte in vielen Ländern gemacht. Dieses war das turbulenteste Projekt bisher und es hat sich gezeigt, dass ein gut eingespieltes Team mit technischer und fachlicher Kompetenz, viel Durchhaltevermögen, einem exzellenten Netzwerk und Rückhalt aus dem Management auch in diesen Situationen erfolgreich sein kann. DANKE AN ALLE! Ich bin stolz ein Teil dieses Projektes zu sein.“

(Thomas Hladschik, Abteilungsleiter e-health & SV-Programmmanagement)


FeedbackFeedbackFeedback  




















Zurück zu allen News